Klangmassage nach Peter Hess mit Klangschalen und Gongs in 1090 Wien bei Mag.a Karin Schmidt, zertifiziert in Klangmassage nach Peter Hess seit 2008

 

    

 

Klänge bringen Körper, Geist und Seele zum Schwingen

 

 

Klangmassage nach Peter Hess in 1090 Wien

 

Die Klangmassage mit Klangschalen, auch Klangschalenmassage genannt, hat das Ziel, Entspannung und Wohlbefinden herbeizuführen. Ihr liegen uralte Erkenntnisse über die Wirkung von Klängen zugrunde, die schon vor mehr als 5000 Jahren in Indien und anderen asiatischen Kulturen angewendet wurden. In der östlichen Vorstellung ist der Mensch aus Klang entstanden, der Mensch ist also Klang. Lebt der Mensch mit sich und seiner Umwelt im Ein-Klang, fühlt er sich glücklich und kann sein Leben frei und kreativ gestalten.

 

Bei der Klangmassage nach Peter Hess werden die Klangschalen auf und über dem bekleideten Körper platziert und mit einem Filzschlägel sanft angeschlagen. Ähnlich wie bei einem Stein, der in den See geworfen wird und konzentrische Wellen nach sich zieht, die sich in den ganzen See ausbreiten, wird auch unser Körper von der Klangschwingung erfasst, da der menschliche Körper zu ca. 70 % aus Wasser besteht. Die Klangschwingungen die sich im Körper durch Resonanz fortsetzen und das Gewebe in Schwingung versetzen, sind als sanftes Vibrieren im Körper spürbar. Jede einzelne Körperzelle kommt so in Schwingung und in Resonanz mit den harmonisierenden Klängen.

 

Wir kommen dadurch ganz mühelos in einen Zustand tiefer Entspannung, in dem es möglich ist Körper, Geist und Seele im Einklang zu erleben. Es bewirken sowohl die beruhigenden, harmonisierenden Klänge als auch die sanft vibrierenden Schwingungen der Klangschalen ein Gefühl von Vertrauen, Geborgenheit und Sicherheit. Die Klangmassage erleichtert das Loslassen von Belastungen, Sorgen, Stress, Verspannungen, Schmerzen und Problemen. Die oft kreisenden Gedanken kommen nach und nach zur Ruhe. Der Körper kommt in Harmonie, der Geist erfährt wohltuende Stille und die Seele bekommt Raum zur Entfaltung. Der ganze Mensch ist wieder in Einklang.

 

    

 

Ich habe ein Ausbildungszertifikat für Klangmassage nach Peter Hess seit 2008 und wurde u.a. von Peter Hess und Alexander Beutel unterrichtet. Ich arbeite mit verschiedenen Klangschalen, die in aufwändiger Einzelanfertigung aus je 12 Metallen hergestellt wurden und in Form, Größe und Gewicht variieren. Sie bringen obertonreiche, archaisch anmutende, sphärische Klänge hervor, die tief berühren können. Ich verwende auf Wunsch auch chinesische Gongs (Tam-Gong und Feng-Gong), die ich als sehr machtvolle, transformierende Instrumente erlebe.

 

    

 

Kosten: 60 €  für eine Einzelstunde Klangmasage

 

Infos und Anmeldung:
Tel.:
0699 / 1 94 77 332
Email: office@klarheit.at

Praxis: Latschkagasse 7/30 (8. Liftstock), 1090 Wien   (U6, U4, 37, 38, D, 35A, 37A)

 

 

 

Gong – Klänge:

 

Der Gong ist für mich ein tendenziell Yang-betontes Instrument während die Klangschalen für mich tendenziell Yin-betont sind, um es mit traditionellen chinesischen Begriffen zu beschreiben. Der Gong kann wachrütteln, fordern, also einerseits sehr das Aktive beleben, andererseits aber auch wunderbar einhüllen, auffangen, tragen, wenn wir uns seinen machtvollen Klangvibrationen hingeben. Für mich sind die Gong – Klänge wie „nach Hause kommen“, ich erlebe oft auch ein starkes Geborgenheitsgefühl im Klangraum des Gongs, dessen Vibrationen den ganzen Raum füllen. Achtsam gespielt ist der Gong für mich ein wunderbarer Begleiter in allen Lebens- und Entwicklungsphasen. Ich erleben ihn als Unterstützung beim Loslassen von dem, was mir nicht (mehr) gut tut, empfinde ihn als Mutmacher und Kraftspender, sehr reinigend und erdend, um meine Visionen in die Tat umzusetzen. Der Gong bietet von allen Instrumenten, die ich kenne für mein Empfinden die reichhaltigste Unterstützung, mich in all meinen Facetten zu erleben und erfahren, daher genieße ich es auch ganz besonders, wenn ich jemanden mit dem Gong „beklängen“ darf.

 

Kosten: 60 €  für eine Einzelstunde Gong

 

 

Tönen und Einführung in das Obertonsingen:

 

 

Alle die Freude daran haben, der eigenen Stimme Ausdruck zu verleihen, sind herzlich willkommen zu einer Einführung in das Obertonsingen. Sie brauchen keinerlei Vorkenntnisse, denn tönen kann wirklich jedeR unabhängig davon, ob Sie sich für musikalisch halten oder nicht oder ob Sie glauben, singen zu können oder nicht. Zunächst stimmen wir uns mit tiefer Bauchatmung ein und lassen ganz intuitiv Laute entstehen. Wir lassen unsere Stimmen erklingen, ganz ohne vorgegebene Noten oder Melodien. Wir lassen dabei zu, was sich ausdrücken möchte, lauschen und spüren dabei auch nach innen, wie und wo wir die Laute und Töne wahrnehmen und kommen so mit Leichtigkeit in einen sehr entspannten, meditativen Zustand, also zu uns selbst. Damit ist dann auch schon die wichtigste Vorbereitung für das Obertonsingen getroffen.  In diesem entspannten Zustand experimentieren wir weiter mit unserer Stimme und legen dabei den Fokus verstärkt darauf, die Obertöne, die sowieso immer vorhanden sind und mitschwingen, hörbarer und fühlbarer zu machen. Ich werde uns dabei phasenweise mit der indischen Shruti Box, einem sehr obertonreichen Instrument begleiten, was helfen wird, den Grundton zu festigen und auch die Obertöne zu verfeinern. Dann lernen Sie auch verschiedene „Techniken“ kennen, die für das „Herausarbeiten“ der Obertöne hilfreich sind. Mit einiger Übung klingt das dann so, als würde man/frau zwei- oder mehrstimmig singen. Ich erlebe das Obertonsingen wie das Mitschwingen der Seele, als Seelenlied. Zu Beginn ist es oft noch leise und zaghaft, mit zunehmender Übung klarer und präsenter aber jedenfalls immer tief berührend. Wenn Sie Lust auf dieses hoch-schwingende Erlebnis haben sind Sie herzlich willkommen, sich einen Einzeltermin zu vereinbaren.

 

Kosten: 60 €  für eine Einzelstunde

 

 

Einklang – Workshop: Klangschalenmassage, Gong, Tönen und Einführung in das Obertonsingen

 

    

 

Bei diesem 3-stündigen Einklang-Workshop tauchen wir intensiv in verschiedenste Klangwelten ein. Wir beschäftigen uns mit Tönen, Einführung in das Obertonsingen, Klangschalenmassage und Gongs. JedeR bekommt im Laufe des Seminars eine kurze Klangmassage und ein  Gong-Bad. Dieses Seminar bietet darüber hinaus auch die Möglichkeit, aktiv mit Klangschalen und Gongs zu experimentieren. Sie bekommen auf Wunsch auch Anregungen, wie Sie sich selbst Gutes tun können mit Klangschalen und Gongs und bei Bedarf auch Inspirationen, wie Sie Klangarbeit in ihrem Beruf, etwa im beratenden, pädagogischen oder energetischen Bereich als unterstützendes Hilfsmittel einsetzen können.

 

Termine auf Anfrage!

 

Kosten für die Teilnahme am Workshop:  90 € pro Person, 60 €  pro Person bei Anmeldung zu zweit

 

 

 

Infos- und Anmeldung für alle Klangangebote:

Tel.: 0699/19477332

Email: office@klarheit.at

Praxis: Latschkagasse 7/30 (8. Liftstock), 1090 Wien   (U6, U4, 37, 38, D, 35A)

 

 

Hinweis: Die Angebote auf unserer Homepage bieten eine Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen oder energetischen Ausgewogenheit und ersetzen keine ärztliche oder psychotherapeutische Diagnose oder Behandlung

 

www.klarheit.at